Freitag, 19. November 2010

ouch!

hab vorhin mein lang ersehntes Eskimo-Piercing stechen lassen.
ganz ehrlich, es hat verdammt verdammt wehgetan, mehr als Industrial und Zunge zusammen >.< liegt aber hauptsächlich daran, dass man sehr langsam stechen muss, damit es gerade wird. praktisch dabei natürlich auch, dass meine Lippen alles andere als symmetrisch sind. jetzt tut's nicht mehr weh, aber ich muss viel kühlen, trinken fühlt sich komisch an und klappt noch nicht so ganz und meine Lippe ist so geschwollen, dass ich mich ein bisschen fühl wie Chiara Ohoven ^^* und weggehen fällt auch flach, weil ich keinen Alkohol trinken darf und mich auch nicht unbedingt in Menschenmengen stürzen will, deren Ellenbogen unerwartet auf mich eindonnern könnten oder ähnliches. deshalb jetzt lieber Pizza futtern und Filme schaun mit dem Männchen :]

unbearbeitetes Bild, das viel bösartiger aussieht, als es eigentlich ist.

auf jeden Fall bin ich froh, wenn es sich wieder beruhigt und ich am Montag einen kürzeren Stab und kleinere Kugeln reinmachen lassen kann.

schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Aaaaaahhh das tut mir schon weh wenn ich nur den Post lese :-D
    Respekt für deinen Mut!Sieht schön aus!!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Autsch :S
    Ich kann mir gut vorstellen, dass das wehtat, aber geil aussehen tuts auf alle fälle ^^
    Mein schmerzhaftetes war die Zunge. Ich hatte damals ne richtige Abwehrreaktion darauf, dass ich drei Tage richtig krank war, mit Ohrenschmerzen, dickem Hals und natürlich dicker Zunge *g* Hat auch ewig zum abheilen gebraucht, hatte immer das Gefühl, irgendwas wurde getroffen :s Ansonsten finde ich, der schmerz, auch danach, lohnt sich. Sieht halt toll aus ;) Pass auf beim Essen :)

    Poppie

    AntwortenLöschen
  3. hmm ich fand lippe weniger schlimm als nase, komischerweise. aber ich musste da vorher auch mit so nem zeugs den mund ausspülen, was angeblich betäubt. naja, wirklich taub wars aber nicht ;D

    AntwortenLöschen
  4. Woah :O
    Also ich hab ja schon beim Industrial fast weinen müssen :'D
    Aber es sieht echt schick aus <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab bei meinem Nasenpiercing auch so gelitten ;)
    Aber im Nachhinein hat's sich gelohnt und wenn der Schmerz vergessen ist, will man gleich wieder ein Neues :D

    AntwortenLöschen
  6. Der Schmerz hat sich aber gelohnt :) Voll schöööön...

    LG
    Amy

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, sieht wirklich toll aus *_* Naja, wer schön sein will muss leiden, ne? XDD (ich hasse den Spruch selbst so sehr... aber gerade bei Piercings und Tattoos bewahrheitet er sich nunmal ^^)

    Ich hab leider einen Piercing-Ungeeigneten Körper ._. Alleine mein helix hat rund 3 Monate gebraucht um zu verheilen, dabei war es tip top gestochen. Nur hat hals die Ohrmuschel noch ewig lange wehgetan, und ich konnte auch nicht auf dieser Seite schlafen.
    Aber ich liebe es so sehr! Ich hätte auch gern ein Lippenpiercing (aber auf der Seite) bloß geht das bei mir sicher nicht gut da ich zu Fieberblasen neige ^^" Und für ei Augenbrauenpiercing eignet sich glaub ich meine Augenbraunform so gar nicht...

    Naja, jedenfalls glückwunsch zum neuen Piercing ^^ Ich finde die Stelle toll, auch wenn man da zB nen Ring hat! Sieht wirklich gut aus :D

    AntwortenLöschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]