Mittwoch, 9. Februar 2011

Mähnenpflege mit Lush

nachdem ich viel Gutes davon gehört habe und ohnehin auf der Suche nach einem neuen Shampoo zum Abwechseln [man soll ya angeblich nie nur immer dasselbe Shampoo benutzen sonst gewöhnen sich die faulen Haare zu sehr dran] war, hab ich vor kurzem das Lush Trichomania bei mir einziehen lassen. heute kam es zum ersten Mal zum Einsatz.

nomnom, sieht aus wie Hartkäse.

als erstes dachte ich mir, dass der Preis von 7,75 Euro pro 100 g schon recht happig ist, aber in Anbetracht der Tatsache, wie viel zum Beispiel Friseurprodukte kosten, hab ich das einfach mal geduldet. allerdings war ich von Anfang an skeptisch, weil ich das Konzept festes Shampoo vorher noch nicht ausprobiert habe. probieren geht allerdings über studieren [höhö] und so kam Trichomania heute Abend zum Zug.
erste Überraschung: es schäumt richtig gut. ich hatte eher erwartet, dass es wenn überhaupt nur ganz wenig Schaum bilden würde, man kann sich aber nach ein paar Mal über die Haare streichen schon richtig einschäumen. für mich sehr wichtig, da mir ohne den Schaum oft einfach das "Sauber"-Gefühl beim Haarewaschen fehlt. den Geruch empfinde ich als sehr angenehm, Kokoslastig und cremig, aber nicht zu süß. nach dem Auswaschen fühlen sich die Haare sehr sauber und weich an [verknotet sind sie natürlich trotzdem, aber ich erwarte auch nicht von einem Shampoo, dass es entknotet.]


danach habe ich den Lush Jungle Conditioner verwendet, von dem ich mir eine Probe habe mitgeben lassen. sehr ungewohnt, weil man den kleinen Brocken einfach über die nassen Haare streift, aber irgendwie nicht das Gefühl hat, dass sonderlich etwas zurück bleibt. riecht ziemlich extrem nach Kräutern, Freunde der freien Natur werden das vielleicht mögen, ich persönlich bevorzuge süßliche Düfte. nach dem Auswaschen fühlen sich die Haare gepflegt an, sind aber immer noch verknotet. normalerweise kämme ich meine Haare wenn Conditioner drin ist schon unter der Dusche mit den Fingern durch, in diesem Fall würde ich mir dabei allerdings alles ausreißen und lasse es deshalb bleiben.
danach muss noch ein Leave-In ran, sonst hätte ich keine Chance, meine Haare durchzukämmen. in meinem Fall Lush R&B [yaaay, heute mal Lush only!], das ich schon eine Weile besitze und von dem ich auch durchaus überzeugt bin.

in trockenem Zustand fühlen sich meine Haare sehr weich an und irgendwie.. wie soll man sagen, besser mit Feuchtigkeit versorgt? subjektives Empfinden olé. nach einmal ausprobieren kann ich natürlich noch kein Fazit ziehen, aber mein erster Eindruck von Trichomania ist sehr positiv. ich werde es weiter verwenden und dann in ein paar Wochen noch mal etwas dazu sagen. vom Jungle Conditioner halte ich allerdings jetzt schon nicht sonderlich viel, da er für mich einfach seine Aufgabe nicht wirklich erfüllt.

habt ihr schone eines der beiden Produkte ausprobiert?

Kommentare:

  1. Beide Produkte habe ich und ich bin leider garnicht begeistert. Die Trichomania nutze ich nicht mehr für die Haare, denn die sahen danach eeeecht schlimm aus, momentan dienst Sie zum Beine rasieren ^^ Dank des Kokosfett sind meine Beine gleich eingecremt und gepflegt :-P

    Mit dem Jungle konnt ich nix anfangen, ich hab sehr sehr feines Haar und beim rüberstreifen sind mir die Haare kaputt gegangen. Nasses Haar sollte man nicht so straff behandeln :)

    Hast du schon mal das Big Shampoo gehabt?! DAS ist bombe :)

    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich verwende festes Shampoo von Lush nun schon über ein halbes Jahr und will nie wieder was anderes :)
    Anfangs ist es wirklich sehr ungewohnt immerhin ist es fest oO
    Aber ich geb dir noch ein bisschen dann willst du nie wieder flüssiges Shampoo haben ;)
    Das verknoten hab ich aber auch immer...macht mir aber weiter nix, die haare etwas antrocknen und dann bürte ich die durch.
    R&B hab ich noch nicht getestet, kannst du das empfehlen?

    AntwortenLöschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]