Dienstag, 29. März 2011

benefit Raubzug

Ende Februar habe ich bei benefit bestellt, hauptsächlich, weil ich das bella bamba Blush haben wollte. und weil ich schon mal dabei war, durfte die Gloss/Mascara-Kombi prrrowl auch gleich mit, damit konnte ich dann auch meinen Gutschein aus der Newsletter-Anmeldung einlösen, der für den Velvet Eyeshadow where there's smoke drauf ging. wer den Newletter abonniert, erhält nämlich regelmäßig sehr lukrative Angebote für die nächste Bestellung.

am 20. Februar hab ich bestellt und am 16. März kam mein Paket endlich an. fünf Wochen Wartezeit sind, selbst für ein Päckchen aus den USA, mir persönlich einfach zu lang, zumal ich mir dann natürlich Sorgen mache, wo das gute Stück bleibt. ärgerlicherweise musste ich auch noch knapp 10 Euro Zoll draufzahlen, als ich das Paket aus den Fängen der Post befreit habe. ist mir vorher noch nie passiert, und ich bestelle ja nicht wenig im Ausland :/


das Päckchen an sich war gut verpackt und so konnte ich meine drei Schätze wohlbehalten aus der Verpackung holen. dabei waren auch noch zwei kleine Pröbchen von Hello Flawless und high beam. die Produkte finde ich vom Design her sehr schick, was das Herz eines Verpackungs-Junkies wie mir natürlich erst einmal höher schlagen lässt. wie sie sich im Alltag schlagen, werde ich in den nächsten Tagen ausgiebig testen.


vorerst steht für mich allerdings fest, dass ich meine benefit-Produkte nicht mehr auf diesem Wege, sondern in Zukunft lieber bei Douglas oder einem anderen Händler bestellen werde, aus dem einfachen Grund, dass mir mehr als einen Monat Wartezeit wirklich zu viel sind, Stressfaktor à la "aaaargh, ist mein Paket verloren gegangen?" miteinberechnet.

habt ihr schon Erfahrungen mit benefitcosmetics.com gemacht?

Kommentare:

  1. Sehr schöne Sachen hast du dir gekauft!
    5 Wochen sind wirklich happig. :-/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. 5 Wochen ist wirklich heftig!
    Bin mal auf die Reviews gespannt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich warte seit nun mehr 6 Wochen auf ein Päckchen aus Hongkong -.-. Es wurde, obwohl es am 21. in die Post gebracht wurde, erst am 10.3. versendet und ist nun laut Tracking Nummer und der Deutschen Post, hinter der ich her telefonieren musste, unauffindbar. Der Verkäufer hat daraufhin die Hongkonger Post kontaktiert - diese schreibt aber wenn überhaupt nach 3 Wochen zurück :D.
    Herrlich!
    Ich habe mich jetzt aber wenigstens darauf geeinigt, dass ich das Geld wieder kriege (nicht wenig, knapp 50€), bis es bei mir ankommt. (Falls es aus dem Bermuda-Dreieck wieder auftauchen sollte)...

    AntwortenLöschen
  4. Ich ärgere mich immer über Zollgebühren, deswegen bestelle ich nur mehr sehr selten außerhalb der EU.
    Na gut, jetzt gehe ich aber mal offline ^^
    Schönes Restwochenende noch :)

    AntwortenLöschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]