Sonntag, 23. Oktober 2011

Blackberry Curve 8520 Prepaid [Teil 2]

heute gibt's im Rahmen des trnd-Projekts mit Blackberry und Vodafone eine Übersicht über den Tarif und die Fähigkeiten des Blackberry. es geht also darum, auch ohne Vertrag ein Smartphone mit vollem Internetzugang zu haben, ohne sich dabei dumm und dämlich zu zahlen ;)

Callya Smartphone Blackberry Tarif:

ein Prepaid Tarif, der sich aus vier Flatrates zusammen setzt:
Mobile Internet-Flat
inklusive unbegrenztem Surfen im mobilen Internet bis zu einem Datenvolumen von 200 MB mit max. 7,2 MBit/s, danach stehen max. 64 kBit/s zur Verfügung

BlackBerry Dienste Flat
inklusive BlackBerry E-Mail plus bis zu 10 externe E-Mail-Adressen, z. B. GMX, WEB.DE, Yahoo! etc. weiterhin inklusive BlackBerry Messenger, Instant Messaging, Browsing und Social Network Services wie Facebook, Twitter etc.

CallYa Sprach-Flatrate ins deutsche Vodafone- und Festnetz

CallYa SMS-Flatrate ins deutsche Vodafone Netz


der Preis setzt sich dabei wie folgt zusammen: 
9,99 €/Monat für die Mobile Internet- und BlackBerry-Flat
2,49 €/Monat Nutzungspauschale: 
0,29 €/Gespräch ins deutsche Vodafone- und Festnetz mit der CallYa Sprach-Flatrate
0,29 €/Tag für SMS ins deutsche Vodafone-Netz mit der CallYa SMS-Flatrate

insofern also genau das richtige für diejenigen, die keinen Vertrag abschließen, aber trotzdem die Vorteile eines Smartphones genießen möchten. meiner Meinung nach auch ein tolles Angebot für Schüler und generell Minderjährige.



das Blackberry Curve 8520 ist in Kombination mit dem Vodafone CallYa Smartphone BlackBerry Tarif für 169,90 € erhältlich. dabei ist das Smartphone SIM-Locked und kann entweder nach Ablauf von 24 Monaten kostenlos oder mit einer einmaligen Zahlung von 100€ an Vodafone entsperrt werden.


das Blackberry Curve 8520 besitzt im Gegensatz zu vielen neueren Smartphones keinen Touchscreen, sondern wird mit Hilfe des Trackpads und der QWERTZ-Tastatur navigiert. nach anfänglichen Schwierigkeiten findet man sich damit schnell zurecht und die Tastatur vereinfacht das texten enorm.

Instant Messaging ist natürlich auch beim Blackberry ein nützliches Feature. neben gängigen Messengern wie Google Talk, Yahoo! Messenger oder whatsapp gibt es hier auch den BlackBerry Messenger, mit dem ihr mit anderen Blackberry-Besitzern kommunizieren könnt. Facebook, Twitter und Co. halten euch natürlich ebenfalls auf dem neuesten Stand. 
eine Besonderheit aller Blackberrys ist das einfache Verwalten von Emails, weshalb Blackberrys ja oft auch als Business-Smartphones genutzt werden: bis zu 10 E-MailKonten verschiedener Anbieter (wie AOL Mail, Gmail, Windows Live oder Yahoo! Mail) können angemeldet werden, sodass alle Mails automatisch und ohne Verzögerung auf dem Smartphone ankommen. neue Nachrichten in Facebook, via Messenger oder neue Mails werden praktischerweise mit einem roten Stern im Display angezeigt, sodass ihr immer up to date seid.
mit WLAN, EDGE und GPRS findet ihr euch auch online super zurecht und über die Blackberry AppWorld könnt ihr euer Smartphone mit einer Auswahl aus über 20.000 Anwendungen ausstatten.
dazu kommen eine 2,0 Megapixel Kamera und extra Media-Tasten am Gerät, mit denen ihr Musik und Videos steuern könnt. mit BlackBerry Media Sync könnt ihr Musik von iTunes oder Windows Media Player auf euer Smartphone kopieren. Dateien und Anhänge können in allen gängigen Formaten geöffnet, dazu könnt ihr Dateien via Bluetooth übertragen oder das Handy über die USB-Schnittstelle mit eurem Computer verbinden.

Kommentare:

  1. findest du das Angebot wirklich fair? Ich hab ausgerechnet, dass es sich ÜBERHAUPT nicht lohnt. (kannst du auch bei mir nachlesen wenn du magst http://misspinoli.com/technik/produkttest-blackberry-curve-8520-vodafone-2/) Schau dir lieber mal den Smartphone Fun Tarif an.

    AntwortenLöschen
  2. Preislich ist das aber alles nicht so der Hit,oder irre mich jetzt? Hab gerade mal die anderen Anbieter mir angeguckt und hab bei dem zweiten,das hier, die Internetflat schon für 9,90 bei 1gb gesehen?!und die Preise für sms und Anruf sind auch ganz schön überhöht...hattest du das nur zu Testzwecken oder selbst abgeschlossen und nutzt es jetzt?Gruß Ricky

    AntwortenLöschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]