Freitag, 6. Januar 2012

L'Oréal Paris Sublime Mousse [Teil 2]

gestern habe ich meinen ersten Selbstversuch mit der L'Oréal Sublime Mousse Coloration gewagt. verwendet habe ich den Ton 556 Leidenschaftliches Mahagoni.

enthalten sind Handschuhe, ein Pflegebalsam, die Farbe und ein Entwicklerfläschchen, ein Pumpspender und natürlich die Anleitung. 

Sublime Mousse soll auf trockenem Haar verwendet werden, ansonsten gibt es die üblichen Hinweise.

die Handschuhe sind, wie eigentlich immer bei Drogerie-Colorationen, viel zu groß [ich würde gerne mal wissen, warum da scheinbar gedacht wird, nur 2-Meter-Frauen mit Metzgerpranken würden sich die Haare färben o.O]. überrascht hat mich, dass sowohl die Farbe selbst als auch der Entwickler sehr flüssig sind, wo ich sonst hier eher cremige Konsistenzen gewohnt war. auch soll man die Mischung nicht schütteln, sondern zum Verteilen nur mehrmals Umdrehen. anschließend lässt sich durch den Pumpspender ein weißer Schaum entnehmen.

die Anwendung ist denkbar einfach, man pumpt [was allerdings auf Dauer etwas anstrengend wird für Mimosen wie mich ;)]und verteilt den Schaum im Haar. tatsächlich fällt mir auf, dass die Haarfarbe absolut tropffrei anzuwenden ist, sehr angenehm. 
seltsam ist nur, dass man während der halbstündigen Wartezeit ständig dieses leise Geräusch von sich auflösendem Schaum [bekannt aus der Badewanne] auf dem Kopf hat :D anschließend lässt sich die Mischung jedoch leicht auswaschen. 
den Pflegebalsam [Silikonkeule, nein danke...] habe ich nicht verwendet und stattdessen meine Haare noch einmal mit dem Lush Trichomania Shampoo gewaschen und den Franck Provost Moisture Expert Conditioner verwendet.

Vorher-Nachher-Bilder:
links vorher mit ausgewaschenem Directions-Rot, 
rechts nach der Sublime Mousse Coloration und frisch geglättet

ein deutliches Ergebnis sieht man am Ansatz:
mein natürlich nachwachsendes Graubraun ist nach der Coloration perfekt abgedeckt, ohne das Farbflecken auf der Kopfhaut zu sehen sind.

Endergebnis bei Tageslicht:
wie man sieht, ist die Farbe deutlich weniger leuchtend als zuvor, das Ergebnis ist ein gedämpfter Alltagston. generell habe ich ich in der Drogerie jedoch noch keine dauerhafte Coloration gefunden, die meinem persönliche Wunschfarbe trifft.

positiv: einfache Anwendung / kein Tropfen / gleichmäßiges Ergebnis / kein allzu starker Chemie-Geruch / gute Abdeckung / leichtes Ausspülen
neutral: natürliches Farbergebnis / silikonhaltiger Pflegebalsam
negativ: zu große Handschuhe :D

Fazit: im Endeffekt würde ich sagen, dass es von der Anwendung her für mich bis jetzt die beste Drogerie-Coloration war. das Farbergebnis ist gleichmäßig und deckend, nur etwas mehr Intensität hätte ich mir gewünscht, aber das ist eben Geschmackssache. insofern kann ich die Coloration nach meiner persönlichen Erfahrung auf jeden Fall weiter empfehlen :)

welche Erfahrungen habt ihr mit Colorationen aus der Drogerie gemacht?
seht ihr in der Schaumcoloration speziell Vorteile 
und würdet ihr so etwas nutzen oder habt es schon ausprobiert?

Kommentare:

  1. Die Farbe ist toll! :3

    Ich benutze eigentlich nur Drogeriecolorationen - allerdings lieber die normalen da ich die mitm Pinsel auftragen muss ;)
    Am liebsten ist mir da Poly Palette :)
    Ansonten benutze im Pony Directions.

    Wenn ich aber ne einheitliche Farbe hätte, würd ich auch ne Schaumcoloratiob nutzen, ich find die toll! :)

    AntwortenLöschen
  2. die Farbe ist wirklich sehr schön geworden:-)
    Aber "leidenschaftliches Mahagoni" - haben die sie eigentlich noch alle?;-)

    AntwortenLöschen
  3. @Lewelya: klar, konnte mich schon beim Auspacken kaum noch zurückhalten, so viel Leidenschaft ist da drin ;) aber bin ja schon froh, wenn's bei Kosmetik-Produkten wenigstens irgend'nen Namen gibt und nicht nur 'ne Nummer ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünschte ich würde mich sowas trauen.. <3

    AntwortenLöschen
  5. das ergebnis sieht super aus :)

    AntwortenLöschen
  6. das vorige knallige rot fand ich jedoch schöner :)

    AntwortenLöschen
  7. mhm die Farbe ist sicher nicht schlecht, aber mir gefällt das "vorher" definitiv besser als das "nacher". Es wirkt irgendwie echt langweilig, von leidenschaftlich seh ich nix :D

    AntwortenLöschen
  8. ebenfals danke (: auch fürs verfolgen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich benutze davon immer ein dunkles braun und mag diese Coloration echt gerne, von den anderen Drogeriefarben hab ich mittlerweile Farbspritzer an der weißen Wand, hiermit aber nicht. Find es alsp auch toll.

    LG

    AntwortenLöschen
  10. ich finde das ergebnis sehr gut, jedoch haben deinen haare vorher viel mehr geleutet und das hinterlässt ein wenig mehr so eine art "wow" effeckt!

    AntwortenLöschen
  11. Toller Blog ... gefällt mir :)
    Also mir gefällt die Haarfarbe .... bin auch wieder am überlegen mir die Haare zu färben ... aber bis jetzt fehlt mir noch der Mut.
    Vielleicht hast ja auch Lust bei mir mal vorbei zu schauen ?? Also eine neue Leserin hast du schon mal
    Grüßle Nicole :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :) bin grad durch google auf deine Seite gestoßen weil ich mir heut diesselbe Farbe gekauft hab. Du hattest ja auch davor einen dunklen Ansatz..bei mir kommt jetzt auch meine natufarbe durch (braun) .. Hast du den Schaum auf dem Ansatz länger einwirken lassen??
    Lg Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, das mach ich generell nicht, bin zu faul dafür ^^ ich fange eben generell am Ansatz mit dem Auftragen an, arbeite mich dann nach unten durch und lasse alles zusammen die empfohlene Zeit einwirken. hat aber wie du siehst so ganz gut geklappt, auch wenn der Ansatz ja anfangs deutlich zu sehen war :)

      Löschen
  13. heej .
    Also ich bin zufällig auf deinen Blog gekommen. ^^
    Ich hab mal ne Frage an dich.
    & zwar will ich mir die Haare auch mit der Farbe nachfärben..
    Und du hast ja lange Haare..
    Wie viele Packungen hast du von Sublime Mouse genommen?
    Danke im Voraus auf Antwort. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir hat eine Packung gerade so gereicht :) ich hatte ja aber auch schon vorher Farbe drin. also zum Nachfärben würd ich eine empfehlen, wenn du komplett neu colorieren willst bei längeren Haaren eher zwei.

      Löschen
  14. Danke (;
    & was würdest du mir empfehlen?
    Ich hab sie mir schon 2x rot gefärbt,und es wird Zeit das ich nachfärbe. Mein Ansatz is schon wieder total zu sehen. xD
    Und meine jetzige Haarfarbe geht durch das ausgewaschene ins ins "Kupferrot- braun"
    Also, 1 oder 2 Packungen? C:
    [Tut mir leid, wenn ich nerve. ^^ Aber ich frag lieber mal..]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kein Problem :) in dem Fall würd ich nur eine Packung nehmen, weil du ja hauptsächlich den Ansatz nachfärben willst und sonst nur etwas Farbe auffrischen. ansonsten kann ich dir auch empfehlen, für ein intensiveres Farbergebnis einfach mal mit Directions über die gesamten Haare drüber zu tönen, wenn einem "ausgewaschenen" Rotton vorbeugen willst :)

      Löschen
  15. Antworten
    1. online, in alternativen Shops und beim Friseurbedarf, einfach mal googeln :)

      Löschen
    2. cool.
      Dankeschön. :)
      Hast mir echt weiter geholfen. Vielen Dank und einen ganz herzlichen Gruß für deine "Kommentarwand"- wie ich sie jetzt einfach mal nenne. ;)

      Löschen
  16. Hab mir gestern die 565 rötliches mittelbran gekafut. bin sehr gespannt!!! Aber leider hab ich festgestellt das es ja schon die 56 rötliches mittelbraun gibt und die zu braun aussieht so das ich sie nie gekauft hätte. Die 565 ist wohl eine neue Version. Sieht schön kräftig rot aus auf der Packung - vor allem kein zu warmes rot. Hoffe das wird aufm Kopf auch so!!! ;)
    LG
    MissCherryblossom

    AntwortenLöschen
  17. Hallu!
    Ich hab deinen Blog gelesen und wollte fragen ob L'Oréal Paris Sublime Mousse komplett braune Haare abdecken würde? Ich will meine Haare rot färben aber bin mir unsicher ob das damit klappt. Kannst du mir helfen bzw. Tipps geben? Sollte ich vor blondieren oder 2 Packungen nehmen? Meine Haare sind dunkelbraun und nicht einmal Schulter lang...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein Ansatz war ja auch dunkelbraun, der wurde zumindest komplett abgedeckt :) je nachdem, wie dunkel deine Haare sind und wie hell/leuchtend du das Ergebnis haben willst, wäre auch vorblondieren sinnvoll, aber das strapaziert die Haare schon sehr, würde es an deiner Stelle erst mal so versuchen und schauen, ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist :) zwei Packungen werden erst ab schulterlangem Haar empfohlen, ich komme selbst mit meiner Haarlänge immer gut mit einer Packung aus und würde deshalb sagen, das sollte auf jeden Fall reichen!

      Löschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]