Dienstag, 17. April 2012

Haarpflege Routine: Pflegen [Part 2]

nach dem Shampoonieren trage ich eine Kur auf – ich habe mich an die Reihenfolge erst Kur, dann Spülung gewöhnt und halte sie vom Pflegeeffekt auch für sinnvoller: die Kur nährt das Haar, die Spülung ebnet die Schuppenschicht und schließt die Pflege sozusagen ein. da ich meine Haare oft separat wasche [also nicht unter der Dusche], wickle ich die Haare nach dem Waschen erst in ein Handtuch und lasse sie ein wenig wenig antrocknen, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Pflege dann besser einziehen und wirken kann.

Balea Feuchtigkeitsspülung Aprikose + Milch | Redken extreme Cat | Kiehl’s Superbly Smoothing Argan Hair Pak

die Kur, aktuell verwende ich eine Arganöl-Kur ohne Silikone und Parabene von Kiehl's, massiere ich in die Längen ein, lasse aber den Ansatz aus. nach etwa 10 Minuten Einwirkzeit spüle ich die Kur aus und sprühe nach Bedarf [etwa jedes zweite oder dritte Mal] ein silikonfreies Protein-Treatment von Redken in die Haare, das ich anschließend auch wieder auswasche. anschließend gebe ich eine silikonfreie Spülung in die Haare und kämme sie dabei schon einmal mit den Fingern durch. am Ende spüle ich meine Haare mit kaltem Wasser aus, um die Schuppenschicht zu schließen und wickle sie danach in einen Handtuchturban.

Wenn ich meine Haare aus dem Handtuch befreit habe, sie aber noch nicht ganz trocken sind, verteile ich meist noch etwas ölhaltige Pflege darauf:

im Uhrzeigersinn:
L’Oréal Professionnel série nature Oilixir | Lush R & B Revive & Balance nährende Haarcreme 
| Logona Kokosöl Haarspitzenpflege | Nuxe Huile Prodigieuse OR | Moroccanoil Ölpflegebehandlung

Multifunktionspflegeöle wie das L'Oréal Oilixir, Kokosöl oder das Goldschimmer-Öl von Nuxe kann man auch für die Haut oder als Anreicherung einer Kur verwenden, ich benutze es allerdings meist nur für die Spitzen. die Haarcreme von Lush ist auch von der Konsistenz her sehr cremig und deshalb auch für die Längen recht angenehm aufzutragen. das Moroccanoil mag ich zwar vom Duft und der Wirkung her sehr gerne, verwende es allerdings aufgrund der enthaltenen Silikone nur selten.

welche Pflegeprodukte schützen eure Haare?
legt ihr Wert auf die Inhaltsstoffe oder nicht?

Kommentare:

  1. Mit kaltem Wasser spüle ich auch immer am Ende. :) Moroccanoil LIEBE ich !

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss sagen, dass hört sich nach etwas zu viel Pflege an...ich glaub das meiste verschenkst du da! Irgendwann nehmen die Haare nichts mehr auf!
    Du machst aber die gesamte Prozedur nicht jedesmal oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da ich meine Haare nur einmal die Woche wasche, geht das dann nach dem Motto "wenn dann richtig": nach zweimal shampoonieren folgt die Kur und anschließend die Spülung; das Protein-Treatment verwende ich nur etwa jedes dritte Mal. von den Öl-Produkten verwende ich anschließend natürlich immer nur eins, aber das wechselt eben :)

      Löschen
  3. Ich habe auch lange Zeit konsequent mit kaltem Wasser gespült, allerdings bin/war ich mir wegen dem Effekt nie so sicher, denn immerhin will ich ja auch nach dem Waschen noch Produkte auftragen und die sollen ja eigentlich auch nicht nur aufliegen?!
    Naja, trotzdem mache ich es meistens, oft aber nicht mit ganz so kaltem Wasser (Frostbeule). ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. das hört sich sehr gut an. bist du zufällig im langhaarnetzwerk unterwegs? das redken ist aber eigentlich ein leave in oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, bisher noch nicht ;) auf der Redken-Verpackung steht einwirken lassen und ausspülen, ich hab mich einfach mal daran gehalten.

      Löschen
  5. So viele unterschiedliche Produkte vertragen deinen Haare?
    Ich nutzte nur eine Haar Kur, die speziell auf meine Bedürfnisse zusammengestellt wurde. Bei einer Kombination mit anderen Produkten werden die Haare nach wenigen Stunden wieder fettig. Somit wundert es mich, dass deine Haare so viele Produkte gleichzeitig aufnehmen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie weiter oben schon erwähnt, verwende ich natürlich nicht alle hier gezeigten Produkte auf einmal, sondern wechsle durch. funktioniert alles sehr gut so weit :)

      Löschen
  6. Auf die Feuchtigkeitsspülung habe ich auch schon ein Auge geworfen :)
    Sag mal, bluten deine Haare bei der Prozedur nicht stark aus oder färbst du sie deshalb oft? Ich benutze pigmentierte Shampoos für rotes Haar und mische manchmal noch Directions in die Kur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. darauf komm ich noch zu sprechen, wenn's im Part 4 um Colorieren geht ;)

      Löschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]