Montag, 16. April 2012

Haarpflege Routine: Waschen [Part 1]

Waschrhythmus: da unter meinem Ankündigungs-Post die Frage aufkam, wie man es aushält, die Haare nur einmal pro Woche zu waschen: ich denke, ein Teil ist Veranlagung, der andere Teil Erziehung ;) wie bereits erwähnt, habe ich dieses Experiment bereits vor mehr als einem Jahr gestartet, angeregt durch ein Video von Reni. ich habe einfach versucht, meine anfangs tägliche Haarwäsche immer weiter hinauszuzögern – anfangs um einen Tag, später um zwei und schließlich auf drei Tage. natürlich mussten sich meine Haare erst darauf einstellen, fetteten dabei aber von Woche zu Woche weniger nach, bis ich bei etwa fünf Tagen ohne Waschen angekommen war. bis zu diesem Punkt dauerte es etwa zwei Monate und habe einfach versucht, meine Haare im Notfall entweder zu einem Zopf zu binden, oder die Ansätze mit Babypuder zu entfetten. mittlerweile haben sich meien Haare voll und ganz an diesen Rhythmus gewöhnt und ich kann sie an fünf von sieben Tagen problemlos offen tragen. ansonsten verwende ich entweder Trockenshampoo, Babypuder oder binde die Haare einfach zusammen. 

wenn ich meine Haare wasche, shampooniere ich sie in der Regel zweimal direkt nacheinander und verwende dafür zwei verschiedene Produkte. bei der Auswahl dieser bin ich nicht besonders festgelegt – Hauptsache, es sind keine Silikone enthalten und es schäumt einigermaßen. aktuell in meinem Badezimmer:

Herbal essences Glanz & Glimmer Glanz Shampoo | L’Oréal Professionnel série nature Douceur d’Huiles 
 | Hipp Baby-Shampoo Baby Sanft | udo walz Repair Pflege Intensiv-Shampoo

eine Zeit lang habe ich mich auch an reinen Naturkosmetik-Produkten versucht, habe darin allerdings für mich keine Vorteile entdecken können und bin deshalb wieder zu KK [ konventioneller Kosmetik] zurückgekehrt. wer Wert auf einen fruchtigen Shampoo-Duft legt, wird auch gerade in der eher kräuter-lastigen NK-Ecke oft nicht fündig. allerdings gibt es auch in der Drogerie mittlerweile viele tolle Shampoos ohne Silikone. ein paar Beispiele:

  • der Großteil der Friseur-Pflegeserien in der Drogerie, also zum Beispiel Syoss, Franck Provost oder udo walz, führt silikonfreie Shampoos
  • wer keine Silikone, aber einen tollen fruchtigen Duft will, könnte mit dem Garnier Fructis Anti-Kalk-Shampo glücklich werden
  • ebenfalls lecker und teilweise auch ohne Parabene und Silikone: die Garnier Natural Beauty Reihe
  • außerdem sind fast alle Shampoos der dm-Eigenmarken balea und alverde sowie auch die Produkte der NK-Marke alterra von Rossmann silikonfrei
  • Lush führt zudem auch ein Sortiment an silikonfreien Shampoos, besonders gerne mag ich dabei die festen Shampoo-Bars wie Trichomania

falls der Schriftzug "ohne Silikone" nicht extra aufgedruckt ist, lohnt es sich im Zweifelsfall codecheck.info für eine genau "Übersetzung" der Inhaltsstoffe hinzuziehen. 
[gibt's übrigens auch als praktische App für's Smartphone mit Barcode-Scanner!]

wenn meine Kopfhaut mal zickt und etwas schuppt, verwende ich gerne Babyshampoo, um sie wieder in den Griff zu bekommen: das Hipp Baby Sanft Shampoo kommt beispielsweise ohne allergieverdächtige Duftstoffe, Konservierungsstoffe und ätherische Öle aus und riecht dazu noch sehr angenehm. außerdem kann man es auch wunderbar zum Auswaschen von Kosmetik-Pinseln zweckentfremden :)

falls meine Haare doch mal etwas fettig werden, ich aber keine Zeit habe, sie zu waschen,
oder sie einfach nicht griffig genug sind, greife ich zu Trockenshampoo:

got2b rockin’ it zugabe-tag Trockenshampoo | Catwalk by Tigi Session Series Transforming Dry Shampoo 

einfach auf den Ansatz sprühen, einmassieren und ausbürsten – rettet noch mal vor einem Bad-Hair-Day mit Mütze ;)

wie oft wascht ihr euer Haare?
und was ist euer Lieblings-Shampoo?

Kommentare:

  1. Hab ich vorhin mal erwähnt, aktuell alle 3 Tage :) Bin damit auch sehr zufrieden! Benutze Alverde von DM - hatte zwischenzeitlich mal dieses Kakao Shampoo von Garnier (auch ohne Silikone) aber damit haben meine Haare wieder schenller gefettet .____.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wasche mir meine Haare mittlerweile auch nur noch alle 3-4 Tage (hoffentlich halten sie es bald auch noch länger ohne Waschen aus! ;D).

    Am liebsten benutze ich auch entweder Babyschampoo oder das Aprikosen-Milch-Schampoo+Haarmilch von Balea :)

    AntwortenLöschen
  3. Kannst du die Trockenshampoos besonders empfehlen? bin nämlich schon lange auf der Suche und hab alle möglichen durchprobiert aber entweder waren meine Haare danach komplett weiß, es hatz gejuckt oder sonst was.. Bisher hatte ich also echt noch kein Glück mit Trockenshampoos :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag das von got2be ganz gerne, muss aber auch leider sagen, dass ich da keine allzu hohen Ansprüche habe, bei mir funktionieren die eigentlich alle ganz gut …

      Löschen
    2. Okay, trotzdem danke, ich werde es einfach mal ausprobieren ;)

      Löschen
  4. Leider muss/sollte ich meine Haare alle Tage waschen, wegen dem fetten...Allerdings hast du mich nun auch darauf gebracht, sie an etwas anderes zu gewöhnen. Leider bin ich bei diesem Thema total schlimm, fühle mich sooo unwohl wenn ich die Haare nicht gewaschen habe, vorallem wegen dem Pony. Aber ich würde das wirklich gerne ausprobieren wie es du getan hast. Wer weiss, vielleicht wird es auch bei mir besser^^

    Ich benutze immer Shampoos für colorierte Haare. Am meisten benutze ich das Garnier Color Resist.

    Gruss Antonia

    AntwortenLöschen
  5. Ich wasche meine Harre alle 1-2 Tage und benutze die Gliss Kur Ultimate Repair Serie. :)

    AntwortenLöschen
  6. Alos bei 5 Tagen sind meine Haare am Ansatz schon fettig,aber es geht.Ich bin auch kein Fan von ständigem Haare waschen!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich benutze zur Zeit ein Shampoo von Balea, bin da aber auch nicht so wählerisch. Hauptsache ohne Silikone und ab und zu auch gerne Naturkosmetik :)

    AntwortenLöschen
  8. Das mit dem Waschen hinauszögern habe ich genauso gemacht. Früher musste ich sie wirklich jeden Tag waschen und nicht mal das reichte aus, da sie Abends wieder fettig waren, wenn ich sie früh frisch gewaschen hatte. Irgendwann war ich dann mal eine Woche lang krank und war dementsprechend auch nicht gezwungen die Haare zu waschen. Und siehe da nach der darauffolgenden Haarwäsche hielten sie schon etwas länger aus. Momentan bin ich bei dabei die Wäsche von 3 auf 4 Tage hinauszuzögern, bin mal gespannt ob das klappt.
    Als Shampoo verwende ich momentan immer das Balea Professional Volumen und Struktur Shampoo gemischt mit dem Alverde Feuchtigkeitsshampoo. Für mich die perfekte Kombi.

    AntwortenLöschen
  9. Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage. Jeden Tag könnte ich gar nicht aushalten, weil ich ziemliche dicke und auch viele Haare habe....wär mir viel zu anstrengend.

    AntwortenLöschen
  10. ich bin auch dabei meine haarewäschen hinauszuzögern. früher habe ich jeden tag gewaschen, jetzt bin ich bei zwei-drei tagen pause zwischen den wäschen.
    ich hab allerdings eine frage: wie machst du das denn mit sport? ich mache mehrmals in der woche sport und möchte mir auch nicht immer die haare danach waschen. einmal geht das ja, aber z.B. jeden zweiten tag sport machen und dann meinetwegen die haare 4 tage lang nicht waschen, obwohl man geschwitzt hat, finde ich irgendwie komisch. :-/
    hast du da vielleicht einen tipp?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe auch kürzlich wieder begonnen regelmäßig Sport zu machen und stimme meinen Waschrhythmus dann so ab, dass ich mir immer direkt nach dem dritten mal Sport die Haare wasche. ansonsten versuche ich einfach, währenddessen die Haare alle wegzustecken, weil ich es ohnehin schonmal nicht gebrauchen kann, wenn mir mein Pony beim Sport ins Gesicht hängt. frischer Schweiß an sich stinkt ja nicht, ist ja nur ausgedünstetes Wasser, deshalb trockne ich mir einfach direkt den Nacken ab und verwende danach etwas Babypuder, dann funktioniert das eigentlich einwandfrei.

      Löschen
  11. Ich wasche meine Haare auch nur alle 3-4 Tage. Die sind eh so trocken und brüchig geworden. Tägliches Haarewaschen würden sie wahrscheinlich nur noch mehr strapazieren.

    AntwortenLöschen
  12. Wenn ich morgens aufstehe stehen meine Haare in alle Richtungen ab. Allein deswegen muss ich sie täglich waschen, sonst bekomme ich das Chaos auf meinem Kopf gar nicht gebändigt :/ anfeuchten ist auch kacke, sie sehen dann direkt fettig aus! Und damit fühle ich mich soooooooo unwohl!

    AntwortenLöschen
  13. das mit dem waschen hinauszögern kann ich mir gut vorstellen. auch dass man das problem mit dem nachfetten in den griff bekommen kann. aber wie siehts denn mit dem geruch aus? wenn auf trockenshampoo nur in der allergrößten not zurückgegriffen wird? ich muss ehrlich zugeben meine haare riechen schon nach tag 2 ziemlich arg nach mensch :D oder liegt das dann am schnellen fetten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. davor hatte ich am Anfang auch echt Angst, will ja nicht als müffelnder Gnom enden :D erstaunlicherweise duften meine Haare aber immer nur nach Shampoo, Parfum oder einfach nach nichts – zumindest ist bis jetzt weder mir noch irgendjemand anderem ein unangenehmer Duft untergekommen. denke aber, das kommt auch auf die Umstände an, ich arbeite glücklicherweise weder in einer Fastfood-Kette noch bin ich Raucher, und habe damit eine recht geruchsneutrale Alltags-Umgebung ^^

      Löschen
  14. und wie ist das mit dem geruch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. s.o., außerdem prühe ich mein Parfum auch in die Haare, da haben andere Geruchsnoten gar keine Chance ;)

      Löschen
  15. Ich nutze für den Übergang zum dritten oder vierten Tag (4 Tage ist das absolute max momentan bei mir) auch oft Trockenshampoo. An Babypuder habe ich noch gar nicht gedacht. Ist sicherlich auf Dauer billiger.

    AntwortenLöschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]