Dienstag, 1. Mai 2012

brandnooz Box Premiere

wie hier bereits berichtet, bietet brandnooz das beliebte Probierbox-System jetzt auch für Lebensmittel an. die erste Version der brandnooz-box wurde mir kostenfrei zum Testen zugeschickt und kam gestern hier an:


die erste Reaktion, die ich nach dem Auspacken zu hören bekam: "bestellst du neuerdings jetzt auch noch Fastfood?" hm, eigentlich ja nicht, aber besonders abwechslungsreich oder gesund sieht der Inhalt der Box tatsächlich nicht aus … hier mal der "Beipackzettel":

mit dem angegebenen Preis haben sich die Macher der Box meiner Meinung nach keinen Gefallen getan: rechnet man alle Produkte zusammen, kommt man auf einen Wert von 10,87 Euro – eine magere Ausbeute, wenn man bedenkt, dass die Box regulär 9,99 Euro kostet und damit geworben wurde, dass der Wert der Box diesen Preis auf jeden Fall übersteigen soll – um ganze 88 Cent? schwache Leistung.

die enthaltenen Produkte:
reis-fit Milchreis für die Mikrowelle, Antipasti-Tomaten von Kluth, große Capri-Sonne in den Sorten Red Fruits & Lemon und Grapefruit, Pulmoll Hals-Bonbons in den Sorten Kirsch und Limette Minze, Griesson Black 5 Kekse [Fake-Oreos, wie innovativ …] und Marzipan Rumkugeln von Niederegger Lübeck

ingesamt also sechs Produkte, davon drei in doppelter Ausführung, nur ein herzhaftes Produkt und mit dem Milchreis eine halbwertige Mahlzeit, der Rest besteht aus Snacks. insgesamt bin ich leider weder von der Produkt-Auswahl, noch vom Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. gerade für die erste Box hatte ich persönlich die Messlatte höher gelegt und bin dementsprechend enttäuscht, meiner Meinung nach lohnt sich die Box nicht. ich würde eher empfehlen, einfach im Supermarkt nach neuen Produkten Ausschau zu halten ;)

hat jemand von euch die Box ebenfalls erhalten?
was haltet ihr von dem Prinzip?

Kommentare:

  1. Das ist ja enttäuschend! Oo
    Nee, da wäre mir das Geld zu schade für Capri Sonne und ein paar Kekse.

    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sogar relativ eklig aus... Und wer zur Hölle soll die ganzen Pulmoll essen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also eklig find ich's nich, sind eben Fertigprodukte … ich plane einfach eine Pulmoll-Invasion in meinem Büro ;)

      Löschen
  3. bin auch ziemlich enttäuscht :(hatte mir die box bestellt und so richtig begeistert bin ich von gar nichts in der box

    AntwortenLöschen
  4. oh da hätte ich angst, dass die sachen schlecht werden in der box :D

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee an sich ist cool ... Die Produktauswahl aber nicht so der Hit.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Auswahl ganz gut, aber es hätte für den Preis schon mehr sein können.

    AntwortenLöschen
  7. cool dass du das testen konntest! interessant fand ich die idee ja schon...
    aber im supermarkt selber gucken ist hier wohl wirklich besser.
    außerdem gibts die kekse im oreo-verschnitt schon eeewig! :D das find ich ja nochmal frech.

    AntwortenLöschen
  8. Die Dahlias sind sogar relativ gut verheilt :) Es hat sich nichts entzündet, nichts angeschwollen, das einzige war ein lila Hämatom innen an der Lippe. Durch die ständige Bewegung hat es schon 2-3 Monate gedauert, aber ansonsten... hätte da mehr Komplikationen erwartet.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe die Box auch getestet (Bericht folgt noch...ich bin lahm) und ich finde neben den von dir erwähnten Punkten noch erwähnenswert, dass es zumindest mal die Kekse und dieses Reisfit schon seit über einem Jahr gibt...

    Lieben Gruß
    maedchen

    AntwortenLöschen
  10. Unglaublich was alles so zieht. Man zahlt Geld, bekommt Nahrungs-Müll und verschwendet dann auch noch seine Lebenszeit (freiwillig!!!) mit Bewertungen.^^

    AntwortenLöschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]