Freitag, 22. März 2013

L'Oréal EverRich Shampoo und Kur [Teil 1]

über trnd darf ich mal wieder an einem Projekt teilnehmen und dieses Mal geht es um eines meiner liebsten Themen – die Haare, genauer gesagt die neue Pflegelinie EverRich von L'Oréal. ich habe dazu das Nährpflege & Reparatur Shampoo und die Tiefen-Nährpflege-Maske zugesendet bekommen:

die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für beide Produkte liegt bei je 7 Euro

die Pflege ist konzipiert für trockenes und geschädigtes Haar – da kann ich mit meiner colorierten Mähne natürlich gut mithalten. durch die milde Formulierung ohne Sulfate soll das Haar sanft gereinigt und dank botanischen Ölen gepflegt werden. zudem verspricht die Serie Glanz und Geschmeidigkeit.

die Verpackung gefällt mir schon mal gut, ich mag die gold-glänzende Aufmachung. beide Produkte sind cremig-weiß und riechen nussig süß, laut L'Oréal nach Aprikose und Camelina. obwohl mit der milden Formulierung ohne Sulfate geworben wird, wirkt ein Blick auf die weiteren Inhaltsstoffe recht ernüchternd: sowohl das Shampoo, als auch die Haarkur enthalten Silikone, letzteres sogar in äußerst großem Anteil. ich habe die INCIs mal bei Codecheck eingegeben und euch beide Produkte verlinkt, damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt: L'Oréal EverRich Nährpflege & Reparatur Shampoo | L'Oréal EverRich Tiefen-Nährpflege-Maske

da ich meine Haare eben regelmäßig coloriere, möchte ich eigentlich auf Silikone weitestgehend verzichten, da mit Silikon behandelte Haare die Farbe einfach wesentlich schlechter annehmen. da aber auch mein geliebter Hitzeschutz Nectar Thermique von Kérastase Silikone enthält und ich trotzdem nicht auf ihn verzichten will, habe ich sowohl das Shampoo als auch die Kur zumindest einmal ausprobiert. das Shampoo schäumt gut und ist schön cremig, den Duft finde ich wirklich sehr angenehm. auch die Kur lässt sich leicht einarbeiten und gut wieder auswaschen. nach dem Waschen habe ich wie immer Hitzeschutz verwendet, geföhnt und geglättet. 

das Ergebnis war wirklich schönes, glänzendes Haar mit angenehmem Duft. besonders der Glanz ist auch in meinem Umfeld direkt aufgefallen. insofern wurde zumindest ein Produktversprechen schon mal gehalten. in Anbetracht der Inhaltsstoffe bin ich mir aber nicht sicher, ob ich die Pflege weiterhin verwenden möchte, oder das Set lieber an jemand anderen weitergebe, der kein Problem mit Silikonen hat. werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten :)

wie steht ihr zu der Diskussion um Inhaltsstoffe – zählen die inneren Werte oder nur das Ergebnis?
achtet ihr auf Sulfate, Silikone und Co oder worauf legt ihr bei der Haarpflege besonders wert?

Kommentare:

  1. Bei mir zählt nur das Ergebnis :)
    xoxo Talle

    AntwortenLöschen
  2. meine Haare mögen Silikone. Ich habe es ein Jahr lang ohne versucht und es war eine Katastrophe. Die Serie von L'oreal interessiert mich sehr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. werde auf jeden Fall noch weiter dazu berichten, der erste Eindruck ist an sich [abgesehen von den Silikonen, die mich persönlich einfach aufgrund des regelmäßigen Colorierens stören] echt positiv :)

      Löschen
  3. eine freundin hat mich gestern mal über das thema silikone aufgeklärt . sehr interessant :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, finde es auch nicht sinnvoll, Silikone an sich komplett zu verteufeln, für manche funktioniert das ja wirklich gut, aber beim Haarefärben ist es eben eher kontraproduktiv …

      Löschen
  4. Ach schade, dass da Silikone enthalten sind! "Ohne Sulfate" hat mich richtig hellhörig gemacht, wenn die Silikone nicht wären, hätte das was für mich sein können... :/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo weibchn, ,
    mir ging es genau so wie lullaby: Durch den kompletten Verzicht auf Silikone (jetzt mittlerweile fast fast 2 1/2 Jahre, in denen ich alles durchprobiert habe) sehen meine Haare schrecklicher aus als vorher. Daher bin ich froh, ebenfalls beim trnd-Projekt dabei sein zu dürfen und bin gespannt auf unsere Erfahrungen.
    Viele Grüße
    Gilwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab ich auch schon von einigen gehört. möchte hier auch nicht generell sagen, dass Silikone schlecht sind, nur für mich persönlich geht's ohne besser :)

      Löschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]