Dienstag, 11. Juni 2013

Oysho Raubzug

Oysho habe ich das erste Mal während meines Frankreich-Aufenthalts kennen gelernt: das Unternehmen gehört zur Inditex-Gruppe [u.a. Zara, Bershka & Co] und hat sich auf Unterwäsche, Home- und Sportswear sowie Accessoires spezialisiert. soweit ich weiß gibt es hier keinen Store, sondern nur den Onlineshop. preislich liegt das Sortiment im unteren Mittelfeld und überzeugt mit verspielten Designs und angenehmem Schnitt.

[finde übrigens auch die Verpackung sehr hübsch. ich mag solche kleinen Details.]

was ich bestellt habe: Neon-Top, Riemchen-Sandalen, Spitzen-BH transparent und gepolstert

von der Bestellung bis zur Auslieferung hat es drei Tage gedauert und die Versandkosten betragen pauschal 3,95 Euro. mir passiert es eigentlich selten, dass bei einer Bestellung wirklich alles sitzt und auch gefällt, aber in diesem Fall bin ich super happy mit meinem Paket und werde nichts davon zurückschicken :)

Kommentare:

  1. haha, cool gemacht :)
    Und sehr hübsche Sachen.

    AntwortenLöschen
  2. sehr hübsche Sachen. Vorallem Sandalen&BH! :)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Einkäufe, ich liebe Oysho! Wusste gar nicht, dass man auch nach Deutschland bestellen kann..yippie ;)!

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen

ich beantworte Kommentare direkt auf meinem Blog – wenn ihr im Falle einer Antwort benachrichtigt werden wollt, klickt auf "Per E-Mail abonnieren". nicht auf den Post bezogene Fragen bitte bei ask.fm stellen oder in meinen FAQ nachschauen ;)
[Kommentare à la "sieht schön aus, besuch doch auch mal meinen Blog" werden nicht freigeschaltet!]